Facebook führt Gruppen-Videochats im Messenger ein.

Mit bis zu 50 Personen gleichzeitig über Video kommunizieren – das wird mit der neuen Funktion im Facebook Messenger möglich

Auch lustige 3D-Masken kann man sich bei den neuen Video-Gruppen-Anrufen aufsetzen.    © Screenshot: newsroom.fb.com/news/2016/12/introducing-group-video-chat-in-messenger

Am 19. Dezember verkündete Facebook, dass ein neues Feature für den Facebook Messenger gelauncht wird: Videochat für Gruppen. Seit dem Start wird Gruppen-Videochat für Android, iOS und die Desktopversion des Messengers weltweit eingeführt. Die Funktion ist wie auch die gesamte App kostenlos und soll selbst bei einem Gespräch von bis zu 50 Personen einfach zu bedienen sein.

Bis zu sechs Personen kann man gleichzeitig sehen, bei mehr Leuten wird nur das Bild des Sprechenden gezeigt. Um den Gruppen-Videochat zu nutzen benötigt man die neuste Version des Messengers. Ein Gespräch starten, kann man indem man in einen bereits vorhandenen Gruppenchat geht oder einen neuen erstellt und dann einfach auf das Video-Symbol rechts oben klickt. Sofort bekommt jedes Mitglied der Gruppe eine Benachrichtigung und jede Person kann abheben, wenn sie mag. Man kann auch direkt einige Leute oder die ganze Gruppe anrufen.

In dem Video wird die neue Messenger-Funktion von Facebook vorgestellt:

MIH83 - Pixabay.com
23. Februar 2017

Snapchat bereitet den Börsegang vor. Mit dem IPO soll möglichst viel Geld verdient werden. Es darf bezweifelt werden, dass Snapchat wert …

Paulitsch
17. Februar 2017

Die Digitalkonferenz Interactive West mausert sich. Deren vierte Auflage dreht sich um die Wirksamkeit von Influencer.

Events

Alle Events anzeigen »

Meist gelesen